Historikerin

Dr. Lina Schröder

 

Aktuell

Lehrauftrag am Lehrstuhl für Fränkische Landesgeschichte an der Julius-Maximilians- Universität Würzburg (Prof. Dr. Helmut Flachenecker)

 

Kontaktdaten

Weingartenstr. 24

97072 Würzburg

E-Mail: lina.schroeder@uni-wuerzburg.de

 

Aktuelle Vorträge

19.09.2017, 14:00 Uhr: Die beschränkte und kontrollierte Toleranz in den habsburgischen Niederlanden des 16. Jahrhunderts. Tagung "Freiheit der Untertanen. Toleranz und Zwang als Taktik in der herrschaftlichen Politik" (18.–19.09.2017, Würzburg)

09.10.2017, 14:00 Uhr: Tote Infrastrukturzellen? Vom Herrschaftsspeicher zum Kulturdenkmal: Burgen, Stadtbefestigungen und Getreidemühlen. Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa/Abteilung.

18.10.2017: Der Rhein-Maas-Schelde-Kanal als geplante Infrastrukturzelle von 1945–85. Soroptimist International Club Essen.

05.11.2017, 10:25 Uhr: Tote Infrastrukturzellen? Vom Herrschaftsspeicher zum Kulturdenkmal. Eine regional-europäische Vergleichsstudie. Tagung: Burg und Herrschaft als Wirtschaftsorganismus. 12. Tagung des Freundeskreises Bleidenberg, der Wartburg-Gesellschaft und der Gemeinde Oberfell, (03.–05.11.2017, Oberfell)

09.11.2017, 19:00 Uhr: Schnittstelle Niederrhein: Die Gründung der niederländischen Republik. Rheinmuseum Emmerich, Martinikirchgang 2, 46446 Emmerich.

10.11.2017: Die Stadt als Infrastrukturzentrum – eine neue Perspektive zur Analyse städtischer Entwicklung? Tagung: „Die Stadt des Mittelalters an der Schwelle zur Frühen Neuzeit“ – Zweiter interdisziplinärer (Post-)DoktorandInnenworkshop des Trierer Zentrums für Mediävistik (TZM), (08.11.–10.11.2017, Trier).

Homepage kostenlos erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen